Hartberger Literatursommer: Felix Mitterer

16. 6. 2018 19.30 Uhr, Museumshof Hartberg
Mitterer_Foto_www.fotowerk-aichner.at (1)
Siggy Haider (c) Haider
Veranstaltungsort: Museumshof Hartberg, Herrengasse 6, 8230 Hartberg
Veranstalter: Kulturreferat Hartberg


Vom Bauernbub zum gefeierten Volksdichter - Felix Mitterer erzählt sein bewegtes Leben. Offenherzige Einblicke in die Zeit der Kindheit und des Heranwachsens
Geboren als dreizehntes Kind einer Kleinbäuerin, wird der kleine Felix Mitterer von dieser an die beste Freundin "verschenkt": Die eine hat schon genügend Kinder, die andere kann keine bekommen - ein guter Deal. Das Aufwachsen ist dennoch hart: ärmlich und von der Hilflosigkeit der aggressiven Adoptivmutter geprägt. Als ein Film im Heimatdorf gedreht wird, riecht der Heranwachsende den Ausweg …

Erfolge in Theater, Film und Fernsehen - Mitterers Blick gilt den Außenseitern
Heute säumen unzählige Erfolge in Theater und Fernsehen Felix Mitterers Weg, darunter die TV-Serie "Piefke-Saga" sowie die Stücke "Kein Platz für Idioten", "Stigma", "Sibirien" oder zuletzt "Jägerstätter", die verschiedentlich Aufsehen erregten. Hinzu kommen die Drehbücher zu einigen der beliebtesten österreichischen "Tatorte". Seine Stücke zählen zu den meistgespielten in Österreich. Wie kaum jemand sonst versteht er es, ungewöhnliche Schicksale dramaturgisch in Szene zu setzen. Sein Blick gilt oft den Außenseitern, den sozial Randständigen und jenen, die Mut beweisen und gegen den Strom schwimmen. Mitterers Sprache ist geprägt von seiner Liebe zur österreichischen Mundart.

Die fesselnde Autobiographie des beliebten österreichischen Volksdichters
Was ihn antreibt im Schreiben und im Leben, was schmerzhaft war und was schön - davon spricht Felix Mitterer erstmals in dieser Autobiographie, die mit Aufnahmen aus seinem Privatarchiv und den Archiven der Theater- und Fernsehanstalten ergänzt ist. Sein langjähriger Verleger Michael Forcher hat ein Grußwort beigesteuert.

Die Musik kommt von Felix Mitterers Freund Siggi Haider, Akkordeonist, Sänger, Klangabenteurer und Musikpädagoge. Er ist seit Jahrzehnten einer der gefragtesten und auch überregional erfolgreichsten (Theater) -Musiker im süddeutschen Sprachraum.
Abgesehen von ersten Anleitungen durch seinen Vater im Alter von vier Jahren und ein paar Inputs bei Ferry Strassl ist Siggy Haider vorwiegend Autodidakt am Akkordeon.

Eintritt € 17,--/ Person
Karten ab Ende März bei allen oeticket Verkaufsstellen und im Stadtservice im Rathaus Hartberg

Diese Veranstaltung ist Partner des Steiermark Tourismus "Kulturgenuss im Grünen"
https://www.steiermark.com/de/urlaub/kultur-in-stadt-und-land/kulturgenuss-im-gruenen