"Kaiser Josef und die Bahnwärterstochter" - Theaterzyklus

10. 11. 2022 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Festsaal der Stadtwerke-Hartberg-Halle
Veranstalter: Kulturreferat der Stadtgemeinde Hartberg

Donnerstag, 10. November 2022, um 19.30 Uhr im Festsaal der Stadtwerke-Hartberg-Halle

"Kaiser Josef und die Bahnwärterstochter" von Fritz von Herzmanovsky-Orlando

Wolfram Berger spielt Kaiser, Krickerl und Konsorten, Musik Christian Bakanic

Er ist der Teuxelsieder Franz, der Mörder Rinaldo Rinaldini oder das schöne, verführerisch raffiniert naive Notzerl. Er ist Dagobert Pappelberg, zwei englische Pagen, ein K. K. Doppeladler, mehrere Lämmlein, Ihre Majestät der Kaiser, sowie die Gräfin Primitiva von Paradeyser u.v.a..

Mit geschärftem Blick und gespitzter Zunge vermag er es, innerhalb von Augenblicken die
unterschiedlichsten Räume zu füllen, Gedanken vor sich selbst zu verstecken, um sich
und die Zuschauer im nächsten Moment wieder überraschen zu können.

Die Musik stammt und wird live gespielt von dem österreichischen Akkordeonisten und
Komponisten Christian Bakanic. Dass das Akkordeon in den letzten Jahren sein Image radikal verbessern konnte, ist nicht zuletzt Virtuosen wie CHRISTIAN BAKANIC zu verdanken.

Veranstalter: Kulturreferat Hartberg www.hartberg.at

Eintrittskartenverkauf bei allen Ö-Ticketverkaufsstellen und im Stadtservice im Rathaus Hartberg
VVK Erwachsene € 25,--/ Abendkasse € 30,--

Termin- und Programmänderungen vorbehalten