Programm 2019

"Gegen den Stand Null: Worte: paaren"

Eröffnung: 28. Februar 2019 um 19.30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 01. bis 31. März 2019
Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr

FRANZ VANA wurde in Bad Tatzmannsdorf geboren und studierte an der Hochschule für angewandte Kunst bei Professor Oswald Oberhuber. Er lebt und arbeitet in einer stillgelegten Spiritusfabrik in Rauchwart im Südburgenland.

Vanas umfangreiches Schaffen ist in viele Werkphasen eingeteilt und umfasst Ölbilder, Zeichnungen, Druckgraphik, Objekte und Skulpturen, Textarbeiten und Schriftbilder etc.   
Seit vielen Jahren beschäftigt er sich auch mit der Theaterkulissen- und Filmmalerei und ist ein gefragter Maler für Theater, Opern, Musicals und Spielfilme wie z.B. „Der Bockerer“, „Die Fälscher“ oder die Verfilmung von „La Boheme“.
Seine eigenwillige narrative Formensprache macht ihn zu einem der interessantesten Einzelgänger der österreichischen Kunst seiner Generation. 

"Fossilized Investments"

Ausstellungseröffnung: Freitag, 5. April 2019 um 19.30 Uhr
Dauer der Ausstellung: von 6. April bis 12. Mai 2019
Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr

Die Ausstellung versammelt Arbeiten der letzten Jahre – Fotografien, Textarbeiten, Text/Bildmontagen, Banner, ein Aktivist_innen-Mannequin und einen Film –, die im Zusammenhang dieser Präsentation auf die globale Klimaerwärmung bezugnehmen.

Die Arbeiten legen Zeugnis über die verschiedenen Bildstrategien ab, die der Künstler bei der Auseinandersetzung mit einem bestimmten Thema einsetzt. Durchgehendes Motiv ist die positive Bezugnahme auf soziale Bewegungen: Die Klimabewegung versucht mit Aktionen des zivilem Ungehorsams, den globalen Crashkurs hin auf eine ökologische Katastrophe mit unumkehrbaren Konsequenzen abzuwenden.

"Helmut Arnez" - Ausstellung zum 90. Geburtstag


Vernissage: Freitag, 17. Mai 2019 um 19.30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 17. bis 26. Mai 2019
MI bis SO von 10 bis 16 Uhr

Helmut Arnez stammt aus Hartberg und war in Fürstenfeld ein Schüler von Hans Fronius. Er erweiterte als Erwachsener seinen Horizont durch viele Studienreisen quer durch Europa. Arnez lebte in Hartberg und Pischelsdorf, ist als ein Künstler der Oststeiermark.