Aktuelle News

Geschätzte Hartberger und Hartbergerinnen!       

Unser aller Ziel ist es, die Ausbreitung des Corona Virus so gut wie möglich einzudämmen und besonders ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen, aber schlussendlich uns alle, entsprechend zu schützen.      

Jeder Einzelne ist dazu angehalten, die Vorgaben der Bundesregierung umzusetzen und damit seinen Teil zur Bewältigung dieser schwierigen Zeit beizutragen.

In Bezug auf zentrale Aufgaben der Daseinsvorsorge wurden entsprechende Maßnahmen durchgeführt bzw. eingeleitet, damit die Wasser- und Stromversorgung sowie Müllentsorgung gesichert ist.

Wir Hartberger und Hartbergerinnen halten zusammen und werden diese schwierige Zeit gemeinsam meistern.
Ganz unter dem Motto: Miteinander für Hartberg.           


Nachfolgend wichtige Informationen:

  1. Brauchtumsfeuer:
    Bis 31. Dezember 2020 sind alle Brauchtumsfeuer verboten.
    Sonderbestimmung der BrauchtumsVO!
    Verordnung per 1. April 2020


  2. City-Bus:
    Aufgrund der neuesten Entwicklungen rund um das Corona-Virus wird der City-Busbetrieb bis auf Weiteres eingestellt.


  3. Öffnungszeiten des AWZ in Hartberg:   
    Aufgrund weiterer Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen ist das Abfallwirtschaftszentrum sowie die Baurestmassendeponie am Ökopark Hartberg bis auf Weiteres geschlossen.
    Die Abfallentsorgung wird natürlich weiterhin durchgeführt. Aufgrund der besonderen Umstände kann es jedoch zu leichten Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.   


  4. Müllentsorgung: Windeln und Grünschnitt:
    Ein häufiges Problem von Jungfamilien ist im Moment die Entsorgung der Windeln.

    Diese können ab sofort vor dem geschlossenen Abfallsammel-Zentrum in den dafür beschrifteten Mülltonnen entsorgt werden. Die Entleerung erfolgt täglich von Mitarbeitern der "Hartberger Saubermacher".

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie nicht mit anderen Personen zugleich diese Mülltonnen befüllen.

    Grünschnitt wird bereits abgeholt.
        
      

  5. Rathaus/Bürgerservice:
    Der Parteienverkehr im Rathaus/Bürgerservice ist entsprechend der Vorgaben der Bundesregierung bis auf Widerruf nicht möglich, wofür wir um Ihr Verständnis bitten.

    Auskünfte erhalten Sie jedoch weiterhin telefonisch unter 03332/603-0 oder schriftlich per Mail an gemeinde@hartberg.at. Behördenwege können Sie auch auf unserer Homepage elektronisch erledigen. 


  6. „Hartberg hilft“:
    Für Personen, die zur Risikogruppe zählen, wurde ein eigenes Service eingerichtet. Damit werden insbesondere ältere Menschen, Personen mit Vorerkrankung und die unter Quarantäne stehen beim Einkaufen und beim Abholen von Medikamenten unterstützt.         

    Die Stadtgemeinde Hartberg engagiert in Zusammenarbeit mit Freiwilligen Helfern diesen Hilfsdienst.

    Der Einkaufs- und Zustelldienst wird unter den Nummern 0664 86 46 752 und 03332 603-0 angeboten.


  7. Falls Sie Krankheitssymptome haben oder erkrankt sind:   
    - Bitte kommen Sie auf keinen Fall direkt in die Arztpraxis!            
    - Rufen Sie für medizinische Auskünfte als erstes die Nummer 1450 an.
    - Gegebenenfalls werden Sie dann von der Rotkreuz-Leitstelle zu einem unserer Hausärzte weitergeleitet.
    - Längere Wartezeiten sind möglich. Bleiben Sie in der Leitung, bis Ihnen weitergeholfen wird.     
         
    Medizinischer Notfall: Bitte wählen Sie 144!           
    Allgemeine Auskünfte zum Corona Virus: 0800 555 621   
       

  8. Bei Fragen rund um das Thema Pflege:   
    Pflege-Hotline des Land Steiermark: 0800/500 176 von 8-18 Uhr  


Bleiben Sie gesund und alles Gute!

Ihr Bürgermeister Marcus Martschitsch

Erstellt am 26. März 2020