Plattform #kaufinhartberg

Viele unserer Betriebe haben wieder für Sie geöffnet.


Kauf in Hartberg:

Für viele unsere Betriebe ist die derzeitige Situation eine große Herausforderung. Einnahmen sind rückläufig. Fixkosten, wie Löhne oder Mieten, müssen trotzdem abgedeckt werden.

Daher ist es gerade jetzt äußerst bedeutsam, zusammenzuhalten und regional einzukaufen. Bürgermeister und Sprecher der Wirtschaftsregion, Ing. Marcus Martschitsch, betont: 

„Gerade in herausfordernden Zeiten müssen wir zusammenhalten. Ich rufe daher alle Hartbergerinnen und Hartberger dazu auf, ihren/seinen Kaufleuten treu zu bleiben und regional einzukaufen, um unsere Betriebe zu unterstützen. Ganz unter dem Motto: Miteinander für Hartberg. Gemeinsam werden wir diese schwierige Zeit bewältigen!“

In diesem Zusammenhang wurde von der Stadtgemeinde Hartberg eine eigene Plattform ins Leben gerufen.


Plattform #kaufinhartberg:

Auf der Plattform sind die regionalen Nahversorger in Hartberg, die kontaktlose Abhol- und Lieferdienste, Hauszustellungen, Notfallversorgung/Reparaturen, telefonischen Support oder Online- Bestellmöglichkeiten etc. anbieten, aufgelistet.

Darüber hinaus gibt es eine eigene Liste der Hartberger Landwirte, die viele unserer Lebensmittel produzieren und direkt vermarkten.

Die Zusammenarbeit in der Wirtschaftsregion Hartberg ist uns besonders wichtig. Daher finden Sie weiter unten auch Listen zu den Nahversorgern und Betrieben der anderen Gemeinden in der Wirtschaftsregion Hartberg.


ShoppingPass 2020 - Noch höhere Gewinnchance - Laufzeit verlängert:

In der Bezirkshauptstadt Hartberg einkaufen, 10 Prozent sparen und 5000 Euro gewinnen!

Nähere Infos unter:
https://www.hartberg.at/index.php?seitenId=1250



Gutscheine:

Mit Gutscheinen unterstützen Sie unsere Betriebe und helfen mit, Arbeitsplätze für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.
Gekaufte Gutscheine bedeuten für die Unternehmen Kaufkraftbindung und Liquidität, um Rechnungen, Mieten und Gehälter bezahlen zu können.

Halten wir zusammen, dann werden wir gemeinsam diese schwierige Zeit meistern.
Bleiben Sie gesund und alles Gute!

Ihr Bürgermeister       
Ing. Marcus Martschitsch

Erstellt am 28. März 2020