AUSSTELLUNG EVA SCHLEGEL

Veranstaltungsort: Museum Hartberg
Veranstalter: Kulturreferat der Stadtgemeinde Hartberg

01. Juli – 04. September 2022, Mittwoch bis Sonntag von 10-16 Uhr


Eva Schlegel ist eine der bedeutendsten österreichischen KünstlerInnen der Gegenwart. Ihr Werk umfasst fotografische, objekthafte, aber auch installative Arbeiten, die sie experimentell unter Verwendung verschiedener Medien wie der Fotografie auf Blei, Spiegel oder Glas auch räumlich umsetzt.

Sie thematisiert dabei Grenzbereiche der Wahrnehmung, stellt Sehgewohnheiten in Frage.
Seit 1995 hat Eva Schlegel zahlreiche Projekte im öffentlichen Raum im In- und Ausland realisiert.

Eva Schlegel studierte an der Universität für angewandte Kunst bei Oswald Oberhuber und war Universitätsprofessorin für Kunst und Fotografie an der Wiener Akademie der bildenden Künste. 1995 war sie als Teilnehmerin bei der Biennale von Venedig und 2011 Kommissärin für den österreichischen Beitrag bei der 54. Biennale. www.evaschlegel.com

Im Museum Hartberg zeigt sie großformatige Bilder und Spiegelskulpturen. Besonders spannend: Durch scannen eines QR Codes, der virtuelle Objekte einblendet, besteht die Möglichkeit selbst kreativ tätig zu werden und gänzlich neue Bilder entstehen zu lassen. 

Erstellt am 14. Juli 2022