Stadt.Land.Garten

Hartberg wird attraktiviert und „klimafit“ gestaltet


Ein starkes Zeichen für die Bewohner, Wirtschaft und das Klima       


Liebe Hartbergerinnen und Hartberger, geschätzte Gäste!

Im Rahmen des Projektes „Stadt.Land.Garten werden in unserer Stadt bestehende Grünräume, Gärten und Parkanlagen mit klimafreundlichen Umsetzungsmaßnahmen und künstlerischen Interventionen aufgewertet und neugestaltet.

So entstehen beispielsweise neue Erlebnisbereiche im Zentrum mit Platanen als lebende Sonnenschirme rund um den neu gestalteten Stadtbrunnen am Hauptplatz oder einer schwimmenden Bildergalerie am Stadtteich.

Alle Maßnahmen tragen zur Steigerung der Attraktivität unserer Innenstadt und damit zur Belebung der Wirtschaft in dieser herausfordernden Zeit bei. Damit wird vor allem den Betrieben, unserer Gastronomie und Hotellerie geholfen. Aber auch die Wohn- und Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner wird gesteigert.          

Weiters ist Hartberg seit 2020 Mitglied der Kleinen Historischen Städte Österreichs. Dies unterstreicht das touristische Level unserer historischen Altstadt. Drei markierte und beschilderte Flanier- und Wanderwege laden dazu ein, die Hartberger Geschichte und Natur zu entdecken.

Viele Maßnahmen werden im Laufe des Jahres umgesetzt. Freuen Sie sich auf neue Attraktionen im Zentrum unserer wunderschönen „Kleinen historischen Stadt“ Hartberg!

Ing. Marcus Martschitsch  
Bürgermeister

 
Förderhinweis:

Dieses LEADER-Projekt wird mit Mitteln der EU und des Landes Steiermark gefördert und von der LEADER-Region Zeitkultur Oststeirisches Kernland unterstützt. Leader wird über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt.


Erstellt am 4. August 2020